Stadtteilputz auf dem Sonnenberg am 23.12.2016

Sonnenberg: Stärken und Qualität dieses schönen Quartiers zeigen, rechte Vereinnahmungsversuche, Bedrohung und Gewalt zurückdrängen

 

„Gewaltspirale im Nazikiez … eskaliert die Lage zwischen Rechten und Linken nach Leipzig nun auch in Chemnitz?“ Schlagzeilen wie diese veranlassten mich zu zwei Landtagsanfragen. Ich wollte wissen, ob sich linke und rechte Straftaten auf dem Sonnenberg tatsächlich hochschaukeln. Die Antworten zeigen ein völlig anderes Bild: 75 Straftaten aus dem Phänomenbereich rechts stehen gerade mal 5 Straftaten aus dem Phänomenbereich  links gegenüber. Und warum z.B. ein nicht aufgeklärter der Brandanschlag auf einen PKW automatisch der politisch motivierten Kriminalität links zugeordnet wird, erschließt sich mir nicht.

Die Zahlen vom Innenministerium sind hier und hier zu finden.

Der Sonnenberg liegt mir sehr am Herzen. Ich war dort schon in der DDR im Rahmen der sozialdiakonischen Jugendarbeit tätig. Was mir wichtig ist: Stärken und Qualität dieses schönen Quartiers zeigen,  rechte Vereinnahmungsversuche, Bedrohung und Gewalt zurückdrängen.

Verwandte Artikel