Alleinerziehende in Sachsen/Große Anfrage – GRÜNE: Familien stärken heißt für uns GRÜNE, auch Alleinerziehende zu stärken

 

Am Mittwoch, den 12. April, wird die Große Anfrage zu ‚Lebenslagen von „allein erziehenden“ Eltern und ihren Kindern in Sachsen‘ als TOP 5 auf der Tagesordnung des Sächsischen Landtags stehen. Die GRÜNE-Landtagsfraktion hatte in der Anfrage über 150 Fragen an die Staatsregierung gerichtet. „Die Lebensphase, in der Mütter und Väter Kinder allein erziehen, verdient mehr politische Aufmerksamkeit. Alleinerziehende sind fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Diese Familienform macht aktuell ein Viertel aller Familien in Sachsen aus“, erläutert Volkmar Zschocke, Vorsitzender und sozialpolitischer Sprecher der Fraktion. „Einelternfamilien sind wie alle Familien vielfältig und unterschiedlich. Allerdings gibt es Herausforderungen, die sich besonders Alleinerziehenden stellen. Die Große Anfrage zeigt, sie und ihre Kinder sind häufiger von Armut bedroht, haben schlechtere Ausbildungschancen, einen erschwerten Zugang zum Arbeitsmarkt und sind oft von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen. Viele Frauen, die allein erziehen, haben ein geringes Einkommen, die Hälfte von ihnen arbeitet in Teilzeit.“ „Wir dürfen Alleinerziehende mit diesen Herausforderungen nicht allein lassen“, fordert Zschocke. „Der Freistaat Sachsen muss Alleinerziehende stärken. Deshalb fordern wir in einem Entschließungsantrag die Staatsregierung u.a. dazu auf, die Möglichkeiten für Berufsausbildung und Studium in Teilzeit zu verbessern und sächsische Unternehmen zu familiengerechten Arbeitszeitmodellen zu beraten. Zudem werden mehr flexible Kindertagesbetreuungsangebote benötigt und die Maßnahmen in den Jobcentern müssen an die Lebenssituation Alleinerziehender angepasst werden. Die landespolitische Interessenvertretung für Alleinerziehende ist zu stärken und getrennt lebende Eltern bei der gemeinsamen Erziehung mehr zu unterstützen.““Die Antworten der Staatsregierung auf über 100 Seiten bilden die Grundlage für eine Debatte, die wir im Jahr 2017 anstoßen wollen. Familien stärken heißt für uns GRÜNE, auch Alleinerziehende zu stärken“, bekräftigt Zschocke.

 

Antwort der Staatsregierung auf die Große Anfrage der GRÜNEN-Fraktion: ‚Lebenslagen von „allein erziehenden“ Eltern und ihren Kindern in Sachsen‘ (Drs 6/6596)

Hintergrundpapier der GRÜNEN-Fraktion zur Großen Anfrage

Rückblick zur Live-Stream Veranstaltung vom 5. April 2017 mit Volkmar Zschocke und Brunhild Fischer, Geschäftsführerin der ‚Selbsthilfegruppen Alleinerziehender (SHIA) e.V. Landesverband Sachsen

Mehr Infos zum Thema

Verwandte Artikel