‚Tage des offenen Tors‘ am Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis e.V.

Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, beteiligt sich an den ‚Tagen des offenen Tors‘ am Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis in Chemnitz an diesem Wochenende.

„Ich freue mich sehr, wie stark es dem Verein in den vergangenen Jahren gelungen ist, das Gedenken an das Unrecht im Kaßberg-Gefängnis in der Öffentlichkeit zu verankern“, so das Gründungsmitglied des Vereins. „Wie groß das überregionale Interesse an der einzigartigen Geschichte des Kaßberg-Gefängisses ist, zeigte in den vergangenen Jahren der Ansturm von Besucherinnen und Besuchern zur Museumsnacht. Besonderen Dank gilt den acht Studierenden der TU Chemnitz, die jetzt die ‚Tagen des offenen Tors‘ mit dem Verein vorbereitet haben.“

Der Chemnitzer Landtagsabgeordnete wird an der Eröffnungsveranstaltung zu den Projekttagen zur Repressionsgeschichte des Kaßberg-Gefängnisses am Samstag, 11. April ab 14:00 teilnehmen aber auch an der „Erlebbaren Gefängnisbegehung“ ab 19:30 Uhr.Am Sonntag, 12. April, 14 Uhr besucht er die musikalische Friedensandacht zum Häftlingsfreikauf.

 

Weitere Informationen

Skip to content