Schlagwort: Wald

Waldumbau in der Region Bautzen

Waldumbau in der Region Bautzen

Am Samstag hatte mich der BÜNDNISGRÜNE Kreisverband Bautzen zu seiner Mitgliederversammlung auf den Butterberg bei Bischofswerda eingeladen. Insbesondere der diesjährige, erneut außergewöhnlich trockene Sommer hat dem Thema Waldumbau, das wir dort gemeinsam diskutierten, besondere Relevanz verliehen. Zur Belastung durch den Wassermangel kommen seit Jahren auch regelmäßiger Borkenkäferbefall und auch Sturmschäden, die insbesondere den historisch bedingten […]

Neuer Termin für Diskussionsveranstaltung zum Wolf in Annaberg

Neuer Termin für Diskussionsveranstaltung zum Wolf in Annaberg

Nach der krankheitsbedingten Absage unserer geplanten Veranstaltung mit der Wolfsexpertin Vanessa Ludwig vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie im April gibt es einen neuen Termin, zu dem ich herzlich einladen möchte. Am Donnerstag, 09.06.2022, um 19.00 Uhr, diskutieren wir unter dem Motto „Die Rückkehr des Wolfes im sächsischen Erzgebirge  –  Artenschutz und Weidetierhaltung zusammen […]

Erhalten, was uns erhält!

Erhalten, was uns erhält!

Heute ist Tag der Pflanzengesundheit, der sogenannte Plant Health Day. Ich nehme den Tag zum Anlass, um den Blick auf unsere Wälder zu richten und bin heute im Wald mit Johannes Riedel, Leiter Staatsforstbetrieb im Forstbezirk Neudorf und Tobias Hamm, Revierleiter in Gelenau unterwegs. Die Waldkrise ist nicht vorbei. Nach einer leichten Erholung im letzten […]

Waldzustandsbericht 2021 – BÜNDNISGRÜNE für stärkere Ausrichtung auf ökologischen Waldumbau

Waldzustandsbericht 2021 – BÜNDNISGRÜNE für stärkere Ausrichtung auf ökologischen Waldumbau

Dresden. Der Ausschuss für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft des Sächsischen Landtages hat sich heute mit dem Waldzustandsbericht 2021 befasst. Laut Bericht ist der sächsische Wald in einem problematischen Zustand: Mehr als 30 Prozent der Bäume sind deutlich geschädigt, nur noch 24 Prozent sind ohne erkennbare Schäden. Nicht nur die Fichten leiden massiv unter Trockenheit […]

Bergbau Pöhla – BÜNDNISGRÜNE: Massiver Eingriff in Natur erfordert alternatives Entsorgungskonzept

Bergbau Pöhla – BÜNDNISGRÜNE: Massiver Eingriff in Natur erfordert alternatives Entsorgungskonzept

Dresden/Pöhla. Nachdem der Bergbau im Westerzgebirge vor rund 30 Jahren aufgegeben und anschließend durch die Wismut renaturiert wurde, arbeiten derzeit verschiedene Unternehmen an einer möglichen Wiederinbetriebnahme des ehemaligen Erzbergwerkes. So will die SME Saxony Minerals & Exploration AG Halsbrücke (SME) auf dem Gebiet des Schwarzenberger Ortsteiles Pöhla vor allem Wolfram, Zinn und Flussspat aus der […]

Skip to content