Stationspatenschaft teilAuto übernommen

Die Carsharing-Anbieter in Sachsen sind von den Auswirkungen der Corona-Krise schwer getroffen. Vor allem die Kontaktbeschränkungen im Frühjahr dieses Jahres haben in der Branche massive Umsatzeinbußen zur Folge gehabt.

Die Fraktionsgemeinschaft der BÜNDNISGRÜNEN hat eine Stationspatenschaft am Getreidemarkt übernommen, um das Carsharing-Angebot in Chemnitz zu unterstützen

Volkmar Zschocke, Sprecher für Mobilität der Fraktionsgemeinschaft: „Ein umweltfreundliches Verkehrssystem benötigt einen Mobilitätsmix, der auch ein flächendeckendes Carsharing-Angebot beinhaltet. Ich begrüße es sehr, dass teilAuto einen Mitgliederzuwachs verzeichnet sowie das Angebot der Standorte in unserer Stadt optimiert und weiterhin ausbaut. Neben dem Fuß- und Radverkehr steht den Menschen unserer Stadt auch weiterhin ein klimafreundliches Mobilitätsangebot zur Verfügung, das den individuellen Bedürfnissen gerecht wird – in Zeiten von Corona sowie für die Zukunft.“