Fotovortrag mit Diskussion: Aus den Augen – aus dem Sinn? Flüchtlingslager in Nordgriechenland

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Chemnitz und der Chemnitzer Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke laden herzlich ein zum Fotovortrag mit Diskussion „Aus den Augen – aus dem Sinn? Flüchtlingslager in Nordgriechenland“ am 8. November 2016, 19 Uhr im Weltecho (Annaberger Straße 24, 09111 Chemnitz).

Die Zahl der nach Deutschland Geflüchteten ist deutlich zurückgegangen. Die Bilder voller Notunterkünfte scheinen der Vergangenheit anzugehören. Dennoch sitzen immer noch Zehntausende beispielsweise in Griechenland fest. Der Journalist Thomas Schmotz lenkt in seinem Fotovortrag den Blick auf die Lebensbedingungen in diesen Camps. Er hat mit Geflüchteten und Helfenden über Fluchtgründe und die Reiserouten gesprochen. „Die Lage der Menschen ist so schockierend wie hoffnungslos, solange keine echte politische Lösung in Sicht ist“, so Schmotz.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Stattdessen wird um eine Spende gebeten. Denn mit der Veranstaltung unterstützen die GRÜNEN einen Hilfsgütertransport nach Griechenland, der letzte Woche von Oelsnitz aus gestartet ist. Oliver Nießlein von der Initiative „Flüchtlingshilfe Balkanroute“ wird darüber bei der Veranstaltung berichten.
Zur politischen Einordnung der Lage gibt der Sächsische Flüchtlingsrat e.V. eine allgemeine Übersicht über die europäische Asylpolitik.
Vertieft werden die Beiträge und Schwerpunkte der Veranstaltung in einem anschließenden Podiumsgespräch, moderiert vom Chemnitzer Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag Volkmar Zschocke.

 

Veranstaltungsflyer

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Informationen zur „Flüchtlingshilfe Balkanroute“ und Hinweise zum Spendenkonto

Skip to content