Flüchtlings-Demo und -Besetzung – GRÜNE: Forderungen der Flüchtlinge nicht einfach vom Tisch wischen

Zur Flüchtlings-Demonstration am Samstag in Dresden und der anschließenden Besetzung des Theaterplatzes erklärt Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

„Wir Landespolitiker tun gut daran, die Forderungen der Flüchtlinge nicht einfach vom Tisch zu wischen. Der Umgang mit den Flüchtlingen in Deutschland muss menschlicher werden.“

„Wir GRÜNEN weisen seit Wochen auf das leider andauernde Chaos in der Flüchtlingsaufnahme in Sachsen hin, insbesondere auf die fehlenden Kapazitäten bei der Erstaufnahme. Meine Fraktion hat für die nächste Landtagssitzungswoche am Donnerstag, 12. März, eine Aktuelle Debatte mit dem Thema ‚Chaos bei der Erstaufnahme von Asylsuchenden beenden‘ beantragt.“

„In den aktuellen Auseinandersetzungen vermisse ich schmerzlich einen für die Belange der Ausländer engagiert eintretenden Ausländerbeauftragten. Wo ist Geert Mackenroth?“

Skip to content