Drei Gründe, die Windkraftblockade zu beenden

Heute hat der Stadtrat Chemnitz seine Stellungnahme zum Windenergiekonzept für Südwestsachsen beschlossen. Es gibt drei Gründe, die Blockadehaltung gegen die Windenergie endlich zu beenden:

1. Der Klimawandel belastet unsere eigenen Kinder massiv. Sie werden die gravierendsten Folgen in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts erleben. Nach den neuen Erkenntnissen des IPCC kann nur noch mit „mittlerer Zuversicht“ ausgeschlossen werden, dass der Golfstrom abbricht. Ohne unser Handeln drohen extreme Folgen auch für Sachsen: Tödliche Hitzewellen, Waldbrände, deutlich ansteigende Feinstaubbelastung, Ausbreitung von Allergien und Krankheiten, Extremwetterereignisse. Wir haben die moralische und rechtliche Pflicht, die Kinder davor zu schützen.

2. Es geht aber nicht allein um Klimaschutz. Ohne schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien steht der Industrie- und Technologiestandort Südwestsachsen auf dem Spiel. Zukunftsfähige Arbeitsplätze und stabile Steuereinnahmen für die Städte und Gemeinden hängen davon ab. Die Industrie erwartet Zugang zu neuer, grüner Energie. Deshalb brauchen wir auch in Chemnitz mehr Flächen zur Nutzung der Windenergie. Ein weiteres Blockieren des Ausbaus führt Südwestsachsen über kurz oder lang in die Deindustrialisierung.

3. Unsere kommunalen Energieversorger brauchen diese Möglichkeit zur preiswerten Stromerzeugung. Ohne Windausbau wird deren Stromerzeugungs-Potential massiv schrumpfen – mit problematischen Folgen für Stadthaushalt und Öffentlichen Nahverkehr. Viele Bürgerinnen und Bürger wollen sich am Ausbau beteiligen. Die gesamte Region profitiert vom Windenergieausbau. Er ist im öffentlichen Interesse.

Dass Windkrafttechnologie keine grüne Spinnerei ist, zeigt BMW in Leipzig: Dort decken vier große Windräder einen Großteil des Strombedarfs vor Ort ab. Der Werkverkehr wird komplett mit grünem Wasserstoff betrieben.

Die Stellungnahme und unser beschlossener gemeinsamer Änderungsantrag (Dank an Bernhard Herrmann!) ist hier zu finden.

Skip to content