Doppelhaushalt und Kreislaufwirtschaft

Damit unsere Wirtschaft nachhaltiger wird, braucht es eine längere Lebensdauer von bestehenden Materialien und Produkten. Gleichzeitig hilft es der sächsischen Wirtschaft, wenn wir unabhängiger von teuren Rohstoffimporten werden. Um diese Ziele im Doppelhaushalt für 2023 und 2024 zu fördern, nehmen wir Geld für den Ausbau der Kreislaufwirtschaft in die Hand:

👩‍👩‍👦‍👦 Verschiedene Ministerien stellen Mittel für Forschung, für neue Geschäftsideen und für Abfallvermeidung zur Verfügung.
♻️ Für den Zukunftspreis des Umweltministeriums können sich künftig auch alle bewerben, die eine gute Idee zur Ressourcenschonung haben – zum Beispiel für Recyclingbaustoffe.
🖨 Auch die Lebensdauer von Geräten soll sich verlängern. Nach dem erfolgreichen Modellprojekt in Leipzig sind Mittel für die Einführung eines landesweiten Reparaturbonus eingeplant.

Mehr zum Haushalt gibt es hier (meine Landtagsrede) und hier (Website der Landtagsfraktion).

Skip to content