Spendenfonds 2018

 

 

 

 

Beschreibung Projekt
Das Kulturbüro möchte selbstorganisierte Jugendtreffs fördern. Hier können die Jugendlichen nicht nur ihre Freizeit verbringen sondern tragen Eigenverantwortung. Eine tolle Idee. Die Broschüre gibt’s hier.  Kulturbüro Sachsen
„Information Center for LGBTI Refugees Chemnitz“ – auch ein tolles Projekt mit einem unglaublich engagierten Team.  LSVD Sachsen
Different People ist „ein Beratungs- und Kommunikationszentrum für homo-, a-, bisexuell (-romantisch), trans- oder intergeschlechtlich lebende Menschen, deren Angehörige und alle Interessierten.“

Gern unterstütze ich das Team aus meinem Spendenfonds.

 Different People e.V.
„Am 17. Mai eines jeden Jahres lassen Menschen auf der ganzen Welt Luftballons in den Himmel steigen und erinnern so an den Tag, an dem Homosexualität aus dem Diagnosschlüssel der Weltgesundheitsorganisation gestrichen wurde. Seitdem gilt sie offiziell nicht mehr als Krankheit.“  Rainbowflash Chemnitz 2018
2018 findet das erste Fairtrade-Town-Fest in Chemnitz statt. u.a. Umweltzentrum Chemnitz
„Im Sommer diesen Jahres begeben wir uns mit 15 Vereinskindern auf einen
Jugendforschungsexpedition nach Karelien.“
Natura Miriquidica e.V.
Filmvorführung „The True Cost“ – Die Dokumentation (2015) beleuchtet die Missstände in der Textilbranche in Folge der Fast Fashion Unternehmenspolitik im Rahmen der Fashion Revolution Week, anlässlich des 5. Jahrestags des Einsturzes der Rana Plaza Fabrik in Dhaka
Natuc
„Junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren engagieren sich zwischen sechs und 24 Monate in einem gemeinnützigen Projekt im Globalen Süden.“Dieses Jahr habe ich bisher eine junge Frau bei ihrer Reise auf die Philippinen unterstützt. weltwärts
„Um ganz gezielt etwas für die Insekten und Vogelwelt zu tun, wünschen wir uns eine Wildobsthecke, das Anpflanzen verschiedener alter Obstsorten und auch das Anlegen einer Wildblumenwiese als Bienenweide.“ Gemeinsam für Glösa e.V.
Die DEMO „Abschiebehaft macht krank – Gegen die Inhaftierung von Schutzsuchenden“:

>>Um ein Zeichen zu setzen, wollen wir an besagtem Tag vom Hauptbahnhof durch die Innenstadt Richtung Landtag ziehen. Wir wollen weiten Teilen der sächsischen Öffentlichkeit die Gewissheit nehmen, dass Deutschlands und insbesondere Sachsens Asylpolitik humanitär […] sei.<<

Sächsischer Flüchtlingsrat e.V.
„Wie intelligent sind Delfine? Kaum einer, der sich diese Frage nicht schon einmal gestellt hat!

Der Vortrag versteht sich auch als Plädoyer für die Notwendigkeit eines neuen Blickwinkels und einen veränderten Umgang des Menschen mit seinen Mitgeschöpfen, in denen Begriffe wie individuelle Persönlichkeit und Würde bei Tieren einen neuen Stellenwert bekommen müssen.“

Sustainable Saloon Chemnitz
Aufstehen gegen Rassismus – Unterstützung für Fahrtkosten zu einer Demo in Berlin Aufstehen gegen Rassismus
‚Kurti‘ kommt: Meine Kollegen Franziska SchubertWolfram GüntherValentin LippmannGerd LippoldKatja MeierPetra Zais und Claudia Maicher greifen dem neuen Jugendclub in Bautzen mit einer Spende unter die Arme. Wir wünschen Euch viel Erfolg und alles Gute!
„Im Angebot „Couragierte Kinder“ begleiten wir Kindertageseinrichtungen, Horte und Grundschulen auf dem Weg eine demokratische Beteiligungskultur in den Einrichtungen einzuführen. Mit den Kindern selber trainieren wir die Fähigkeit gewaltfreie Lösungen für Konflikte zu finden und regen dadurch ein wertschätzendes Miteinander an.“ Aktion Zivilcourage
„Eines der Hauptanliegen des Vereines besteht darin, ausgesetzten Tieren ein zeitweiliges Zuhause zu geben, sowie Tieren, welche von ihren Besitzern nicht mehr gehalten werden können, aufzunehmen und in eine neue Familie zu vermitteln.“ Tierasyl Chemnitz
Spende für „Konrad den Kunstbus“ – Hierum hatte Frau Dr. Mössinger im Rahmen der Verleihung ihrer Ehrenbürgerschaft gebeten. CVAG
Christopher Street Day Chemnitz Die sechste Auflage des CSD-Straßenfestes wollte ich ebenfalls unterstützen: Das Engagement für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Asexuellen ist klasse. Jeder Mensch darf lieben, wen er möchte. CSD Chemnitz
Zum Nazi-Aufmarsch am 1. Mai dieses Jahres haben sich zu meiner Freude sehr viele Chemnitzer*innen gegen Fremdenfeindlichkeit engagiert. Die Aktionen des Stadtteilmanagement Sonnenberg habe ich auch im Rahmen des Spendenfonds unterstützt. Sonnenberg Stadtteilmanagment
22. Jüdische Musik- und Theaterwochen Dresden

>>Unter dem Titel “Jerusalem! Morgen. Heute. Immer.” … rückt das multikulturelle, treibende, kreative aber auch widersprüchliche Lebensgefühl der Stadt Jerusalem in den Fokus – als “Stadt des Friedens” ein sowohl spiritueller als auch weltlicher Leuchtturm des Miteinanders.>>

Jüdische Woche Dresden
Bündnis Chemnitz nazifrei