Mangal-Angriff: Das ist eine Angriff auf uns alle und unser friedliches Zusammenleben in Chemnitz

Chemnitz. In der Nacht zum Donnerstag ist im türkischen Restaurant „Mangal“ an der Straße der Nationen in Chemnitz nach einem Anschlag ein Brand ausgebrochen.

Dazu äußert sich der Chemnitzer Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke wie folgt:

„Dieser Angriff ist extrem und skrupellos. Die Täter brachten Betreiber und schlafende Anwohnerinnen und Anwohner bewußt in unmittelbare Lebensgefahr. Der Angriff erscheint in einer Reihe von Gewalttaten gegen Chemnitzer Restaurants, die offenbar wegen ihres ausländisch klingendem Namen angegriffen werden. Wenn Gastwirte mit jüdischem, persischem oder türkischem Namen hier nicht mehr ohne Angst ihre Einrichtungen betreiben können, dann sind das Angriffe auf uns alle und unser friedliches Zusammenleben in Chemnitz. Diese Angriffe sind somit nicht nur ein Fall für Polizei und Staatsschutz. Wenn eine Stimmung von Hass und Zwietracht erzeugt wird, in deren Folge Menschen bedroht und angegriffen werden, ist die Stadtgesellschaft insgesamt gefordert.“

Verwandte Artikel