#BaumLiebeChemnitz – GRÜNE starten Foto-Aktion auf Instagram zum Tag des Baumes

 

Chemnitz ist grün und das soll auch so bleiben. Das finden die Chemnitzer GRÜNEN und starten deshalb mit Unterstützung des Landtagsabgeordneten Volkmar Zschocke pünktlich zum Tag des Baumes am 25. April 2018 die Foto-Aktion #BaumLiebeChemnitz auf Instagram.

Mit der Aktion laden die GRÜNEN die Stadtgesellschaft ein, gemeinsam für ein baumstarkes Chemnitz einzutreten. Entsprechend sollen Fotos von Chemnitzer Lieblingsbäumen auf Instagram zusammen mit dem Hashtag #BaumLiebeChemnitz gepostet werden.

Dazu erklärt der Chemnitzer Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke: „Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer lieben ihre Stadtbäume. Dass Baumschutz den Bürgerinnen und Bürgern am Herzen liegt, zeigen die zahlreichen Zuschriften und Anfragen, die beim Kreisverband, in der Stadtratsfraktion und in meinem Bürgerbüro zu diesem Thema eingehen.“

Die Chemnitzer GRÜNEN beobachten mit Sorge, dass sich der Baumbestand an Chemnitzer Straßen seit Jahren dramatisch verringert. Mit einem Beschluss, den die Mitgliederversammlung am 18. April 2018 gefasst hat, fordert der Kreisverband die Stadt auf, zukünftig wieder mehr Geld für Baumpflanzungen und -pflege bereitzustellen. Bis 2023 sollen 3000 zusätzliche Straßenbäume gepflanzt werden. Eine gute inhaltliche Grundlage dafür hat der GRÜNE Baubürgermeister bereits 2017 mit der Straßenbaumkonzeption vorgelegt und der Chemnitzer Stadtrat beschlossen.

Ein nachhaltiger Baumbestand spielt eine entscheidende Rolle für eine gute Lebensqualität. Aufgrund des Klimawandels gibt es mehr heiße Tage und Nächte, vor allem in der Stadt. Bäume regulieren das Stadtklima auf natürliche Weise. Sie spenden Schatten und Sauerstoff, reinigen die Luft und speichern Wasser. Vielen Insekten und Singvögeln sind sie Heimat.

 

Beschluss der Mitgliederversammlung der GRÜNEN vom 18.4.2018

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld